Psychische Belastungen bei der Arbeit valide und genau messen

Der Fragebogen zur Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (FGBU) ist ein empirisch umfassend geprüftes Verfahren zur Erfassung psychischer Belastungsfaktoren bei der Arbeit. Der Fragebogen wurde explizit dafür entwickelt, um die von der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) empfohlenen Belastungsfaktoren valide und reliabel zu messen (Dettmers & Krause, 2020). Zudem bietet der Fragebogen am Gesundheitsrisiko orientierte Schwellenwerte an sowie und Vergleichswerte mit Normstichproben, mit denen die betrieblichen Werte interpretiert werden können.

Autor und alleiniger Rechteinhaber des Fragebogens ist Prof. Dr. Jan Dettmers. Die Nutzung des Fragebogens zu Forschungszwecken ist nach Information der Autors frei. Für betriebliche Anwendungen und für kommerzielle Beratungszwecke können individuelle Nutzungsvereinbarungen getroffen werden (Preise). Darüber hinaus begrüßt der Autor Forschungskooperationen auch im Rahmen kommerzieller Projekte, in denen der FGBU zu günstigeren Konditionen bereitgestellt werden kann.

Fragebogenausschnitt GDA Inhaltsbereich Arbeitsorganisation